B2002 Fragenkatalog

 

Nr. Situation Lösung Begründung

P1

4. und 15 von B´s 40. Der Punt wird von A-80 als erstem Spieler jenseits der neutralen Zone an B´s 15 berührt. B-96 recovert den Ball an B´s 10, advanct bis zu B´s 35 und fumbelt dort. Der Fumble wird von A-88 an B´s 45 recovert und in B´s Endzone advanct. Während A-88s Lauf hält B-56 einen Gegner an B´s 35.

B, 1/10, B´s 15, Snap.

Das Halten während des letzten Laufes wird durch die Regel aufgehoben. Damit erhält Team B den Ball am Punkt der Violation

P2

4. und 15 von B´s 40. Der Punt wird von A-80 als erstem Spieler jenseits der neutralen Zone an B´s 15 berührt. B-96 recovert den Ball an B´s 10, advanct bis zu B´s 35 und fumbelt dort. Der Fumble wird von A-88 an B´s 45 recovert und in B´s Endzone advanct. Während des Kick hält B-56 einen Gegner an B´s 20.

A, 4/5, B´s 30, Snap.

Strafe vom Previous Spot. Würde Team A das Foul ablehnen, erhält B den Ball am Punkt der Violation.

P3

1 und 10 von A´s 30. QB A-10 weicht zurück und sucht einen freien Receiver. An A´s 20 fumbelt A-10 den Ball, als B-96 versehentlich in sein Gesichtsgitter gerät und sofort wieder los lässt. Der Fumble wird von A-30 an A´s 25 recovert und bis zu A´s 35 advanct.

A, 1/10, A´s 40, Ballfreigabe.

5 Meter vom Ende des Laufes.

P4

1. und 10 von B´s 40. A-20 fumbelt an B´s 35. Der Ball rollt zurück und wird von A-30 an B´s 45 recovert. Während des Fumble hält B-56 an B´s 42.

A, 1/10, B´s 30, Ballfreigabe.

Strafe vom Previous Spot

P5

4. und 20 von A´s 10. Punter A-20 steht in seiner Endzone. Er mufft den Snap. Der Ball berührt den Boden in der Endzone und wird dort von B-56 geschlagen. Der Ball rollt gegen den Pylon an der Goalline.

A, 4/5, A´s 25, Snap.

Strafe vom Previous Spot, kein Automatisch First Down (9-4-1c, 8-5-1a, 4-2-3b)

P6

1. und 10 von B´s 40. Receiver A-80 springt an B´s 30 hoch und erreicht den legalen Vorwärtspass. Bevor er den Boden berührt, wirft er den Ball zurück zu A-30. Dieser mufft den Ball an B´s 35. B-98 recovert dort den Ball und advanct zu B´s 40.

A, 2/10, B´s 40, Snap.

Unvollständiger Pass, kein Foul (7-3-6, 2-2-7c, 9-4-1)

P7

1. und 10 von B´s 40. Receiver A-80 fängt den legalen Vorwärtspass an B´s 30 und fumbelt an B´s 20. B-66 recovert den Fumble an B´s 20. Der Passer wurde von B-56 gerought.

A, 1/10, B´s 25, Snap.

Strafe vom Previous Spot (9-1-2o, 2-27-5, 2-25-8a).

P8

4. und 10 von B´s 40. Scrimmage Kick Formation. B-98 fängt den Punt an B´s 20 und advanct. An B´s 30 versucht er, den Ball vorwärts zu Mitspieler B-27 zu übergeben. B-27 mufft den Ball, der anschließend an B´s 35 ins Seitenaus rollt.

B, 1/10, B´s 30, Snap.

Vorwärtsfumble ins Aus. Kein Foul.

P9

4. und 10 von B´s 40. Scrimmage Kick Formation. B-56 fängt den Punt in seiner Endzone, advanct zu B´s 5 und fumbelt. Beim Versuch den Fumble im Spielfeld zu recovern, mufft A-20 den Ball zurück in B´s Endzone. Dort recovert B-66 den Ball.

Safety, B, FK, B´s 20, FK.

Impetus von B-56s Fumble.

P10

Try von B´s 3. A-20 bewegt sich illegal beim Snap. B-66 fängt den legalen Vorwärtspass in seiner Endzone ab und advanct zu B´s 40. Während des Return begeht B-56 ein Clipping an B´s 30.

A, FK, A´s 35, FK.

Try ist vorbei, keine Bestrafung.

P11

4. und 10 von B´s 40. Scrimmage Kick Formation. Der Fieldgoal Versuch wird in der neutralen Zone teilweise geblockt. Der Ball prallt an B´s 41 auf den Boden und rollt zurück ohne jenseits der neutralen Zone einen Spieler oder Schiedsrichter berührt zu haben. A-20 recovert den Ball an B´s 45 und advanct zu B´s 30.

B, 1/10, B´s 45, Snap.

Kick wird dead durch Recovery von A-20.

P12

4. und 10 von B´s 40. Scrimmage Kick Formation. Der mißglückte Punt wird versehentlich von A-50 an B´s 35 berührt und rollt zurück hinter die neutrale Zone. An B´s 45 kickt A-56 den Ball, der an der Mittellinie ins Seitenaus rollt.

B, 1/10, A´s 40, Snap.

Illegales Kicken hinter der neutralen Zone, ist ein Spot Foul mit Downverlust.

P13

1. und 10 von B´s 30 während der ersten Serie der Verlängerung. B-98 fängt den legalen Vorwärtspass an B´s 6 ab und sein Eigenschwung bringt ihn in seine Endzone. Er advanct bis zu B´s 40. Während des Return clippt B-56 einen Gegner in B´s Endzone.

B, 1/10, A´s 25, keine Uhr.

Kein Safety. Fouls nach Besitzwechsel werden durch die Regel aufgehoben. Team B beginnt seine Serie (3-1-3e, 3-13g).

P14

1. und 10 von B´s 40. A-30 erzielt mit auslaufender Spielzeit in der vierten Periode einen Touchdown zur Führung A´s 14-B´s 13. B-56 begeht während des Laufes ein persönliches Foul an B´s 20.

A, Try, B´s 1,5, keine Uhr.
Kein Verlängerung der Periode, Spielende.

Persönliches Foul wird beim Try bestraft. Keine Verlängerung entsprechend 3-2-3a-Ausnahme.

P15

1. und 10 von B´s 25 während der ersten Serie der Verlängerung. A-20 advanct in B´s Endzone. B-56 begeht während des Down ein 5 Meter Facemask

A, Try, B´s 3, keine Uhr.

Team beginnt anschließend seine Serie an A´s 25 (10-2-2g-1)

P16

4. und 10 von B´s 40. Scrimmage Kick Formation, Fieldgoal Versuch. Kicker A-10 ist in Position den Ball zu kicken, doch der kniende Holder A-20 wirft den Ball nach vorne zu A-30. Dieser advanct den Ball zu B´s 10 und fumbelt. Der Ball rollt gegen den Pylon der Goalline und wird von A-56 in B´s Endzone recovert.

TB, B, 1/10, B´s 20, Snap.

Vorwärtsfumble durch die Endzone ins Aus. Legal.

P17

4. und 10 von B´s 25 während der ersten Serie der Verlängerung. Scrimmage Kick Formation. Der Fieldgoal Versuch ist erfolgreich. Während des Kick blockt B-56 an B´s 20 einen Gegner tief.

B, 1/10, A´s 25, ohne Uhr.

Foul wird durch die Regel aufgehoben. Team B beginnt seine Serie an A´s 25.

P18

1. und 10 von B´s 40. A-20 erreicht mit einem Lauf B´s 30. An B´s 40 wird B-98 von Back A-30 gegen die Brust und zeitgleich von Tackle A-56 an den Oberschenkeln geblockt.

A, 1/10, B´s 30, Ballfreigabe.

Legal.

P19

4. und 10 von B´s 40. Scrimmage Kick Formation. Der Punt wird zuerst von A-80 an B´s 20 berührt. B-96 recovert den Ball an B´s 10 und fumbelt an B´s 30. A-30 advanct bis zu B´s 10. Während des Return von B-96 blockt B-56 einen Gegner tief an B´s 30.

B, 1/10, B´s 15, Snap.

Strafe vom Basic Spot oder Ball am Punkt der Violation (6-3-2, 5-1-4b).

P20

1. und 10 von B´s 40. Der legale Vorwärtspass wird von B-56 teilweise geblockt, fliegt aber weiter. Receiver A-80 tritt danach auf die Seitenlinie, betritt das Spielfeld und fängt den Pass. Er wird an B´s 20 gestoppt

A, 1/10, B´s 20, Ballfreigabe.

Legal (7-3-5, AR 7-3-5-I).

W1

Free Kick von A´s 35. B-96 ist an B´s 40 in Position den Kick zu fangen. Dabei steht er mit einem Fuß auf der Seitenlinie. Während A-20 B-96 von vorne und hoch blockt, fängt A-30 den Kick.

A, 1/10, B´s 40, Snap.

Kein Foul, da B-96 im Aus.

W2

Try von B´s 3. QB A-10 überquert mit dem Ball die neutrale Zone. An B´s 2 übergibt er den Ball vorwärts an A-20, der in B´s Endzone advanct.

A, FK, A´s 35, FK.

Try beendet, da Strafe mit Downverlust. Keine Punkte

W3

Der Freekick von A´s 35 geht unberührt an B´s 30 ins Seitenaus. Während des Kick verläßt B-56 das Spielfeld und betritt es wieder, bevor der Ball dead wird.

B, 1/10, B´s 35, Snap oder A, FK, A´s 30, FK-Regeln

Free Kick ins Aus. Kein Foul von Team B (6-2-1, 3-2-5)

W4

4. und 10 von B´s 40. Scrimmage Kick Formation. Team A hat nur 6 Spieler an der Scrimmage Line. B-56 greift sofort nach dem Snap den Snapper A-50 an. Punt-Returner B´s 40 fängt den Punt an B´s 10 und advanct bis zu B´s 40.

A, 4/10, B´s 40, Snap.

Offsetting Fouls (10-1-4, 9-1-2r)

W5

1. und 10 von B´s 40. Receiver A-80 fängt den legalen Vorwärtspass an B´s 30 und fumbelt an B´s 20. A-90 recovert den Fumble an B´s 10. Der Passer wurde von B-56 gerought.

A, 1/G, B´s 5, Ballfreigabe.

Strafe vom Ende des letzten Laufes.

W6

4. und 10 von B´s 40. Scrimmage Kick Formation. A-80 berührt illegal den Kick an B´s 30. Während der Ball weiterrollt, blockt A-56 an B´s 35 tief. B-98 recovert den Ball an B´s 10

B, 1/10, B´s 30, Snap.

B´s Ball am Punkt der Violation oder Wiederholung mit 15 Meter Strafe vom Previous Spot

W7

4. und 10 von B´s 40. Scrimmage Kick Formation. Slot A-40 befindet sich im Drei-Punkt-Stand. Seine Position ist weder an der Linie noch im Backfield. Vor dem Snap richtet er sich langsam auf und bewegt sich parallel zur Scrimmage Line. Der Punt fliegt an B´s 20 ins Seitenaus.

A, 4/15, B´s 45, Snap.

False Start. A-40 ist eingeschränkt und darf seine Position nicht mehr verändern.

W8

1. und 10 von B´s 40. A-20 advanct den Ball in B´s Endzone. Während des Laufes schlägt B-56 einen Gegner an B´s 20.

A, Try, B´s 1,5.
B-56 disqualifiziert.

Strafe beim Try

W9

4. und 10 von A´s 20. Scrimmage Kick Formation. Punter A-56 mufft den Snap. Um die Recovery durch B-98 zu verhindern, tritt er den Ball an A´s 10 durch seine Endzone ins Aus.

B, 1/G, A5, Snap oder
Safety, A, FK, A´s 20, FK.

Spotfoul mit Downverlust.

W10

1. und 10 von B´s 20. B-56 begeht eine Passbehinderung an B´s 10. Der legale Vorwärtspass ist unvollständig.

A, 1/G, B´s 10, Snap.

A´s Ball am Punkt des Fouls.

W11

1. und 10 von A´s 10. QB A-20 fängt den Snap in seiner Endzone. Unter Druck fumbelt er und der Fumble rollt an A´s 5 ins Seitenaus.

Safety, A, FK, A´s 20, FK.

Vorwärtsfumble ins Aus.

W12

4. und 10 von B´s 40. Scrimmage Kick Formation. B-56 fängt den Punt an B´s 3 und sein Eigenschwung bringt ihn in seine Endzone. Er versucht die Endzone zu verlassen, fumbelt in der Endzone und der Ball rollt über die Endlinie ins Aus.

B, 1/10, B´s 3, Snap.

Momentum Exeption.

W13

1. und 10 von B´s 40. A-30 fängt den legalen Vorwärtspass an B´s 30 und fumbelt dort. B-96 recovert den Fumble an B´s 25. Er advanct zu B´s 40, wo er von A-56 am Gesichtsgitter zu Boden gezogen wird. B-88 blockt während des Return einen Gegner an B´s 30 von vorne unterhalb der Gürtellinie.

B, 1/10, B´s 15, Snap.

A-Foul wird abgelehnt und B bestraft (9-1-2e-4, 10-1-4-Aus.1, 10-2-2e, 7-2-2c).

W14

1. und 10 von B´s 40. Der flache legale Vorwärtspass streift den Helm von A-56 und wird von A-80 an B´s 30 gefangen. A-80 wird an B´s 20 gestoppt.

A, 1/10, B´s 20, Ballfreigabe.

Kein Foul (7-3-11).

W15

1. und 10 von B´s 40. 30 Sekunden vor Spielende liegt Team A mit zwei Punkte zurück. QB A-10 weicht zurück und sucht einen freien Receiver. Ohne Druck wirft er an der 50 einen unvollständigen Pass, um die Uhr zu stoppen. Es sind noch 15 Sekunden auf der Spieluhr

A, 2/25, A´s 45, Ballfreigabe.

Illegaler Vorwärtspass, 5 Meter vom Punkt des Fouls, Downverlust und Uhr startet mit Freigabe (7-3-2, 3-4-3).

W16

Free Kick von A´s 35. B-56 fängt den Kick an B´s 30 und läuft ungehindert in Richtung A´s Endzone. An A´s 10 dreht er sich um und verhöhnt die Gegner, bevor er in die Endzone läuft

B, Try, A´s 18.

TD zählt, Unsportliches Verhalten, das als Dead-Ball Foul beim Try bestraft wird.

W17

1. und 10 von B´s 40. A-20 fumbelt den Ball an B´s 35. Der Ball rollt an B´s 25, als ein Schiedsrichter verfrüht abpfeifft.

A, 2/5, B´s 35, Ballfreigabe.

Inadvertant Whistle, A´s Ball am Punkt des Fumble oder Wiederholung am Previous Spot(4-1-2b-2).

W18

1. und 10 von B´s 40. Receiver A-80 stößt an B´s 35 seinen Gegner weg und läuft so seine Passroute entlang der Seitenlinie. Der legale Vorwärtspass ist überworfen und landet im Seitenaus.

A, 1/25, A´s 45, Snap.

Offense Passbehinderung. (7-3-8b).

W19

4. und 10 von B´s 40. Scrimmage Kick Formation. Receiver B-96 läßt den Punt an B´s 20 auf den Boden prallen und gibt anschließend ein Fair Catch Signal. A-80 blockt B-96 über der Gürtellinie, so dass B-96 den rollenden Kick an B´s 10 berührt. A-90 recovert den Ball an B´s 10.

B, 1/10, B´s 10, Snap.

Kein Foul, Illegale Berührung von A-90 (2-2-7, 6-5-3, 6-3-2a, 6-4-1, 3-2-5d).

W20

1. und 20 von B´s 40. QB A-10 wird an der 50 getackelt. Während des Down hält B-56 den berechtigen Receiver A-80 fest.

A, 1/10, B´s 30, Ballfreigabe.

Strafe vom Previous Spot, kein Automatic First Down (9-3-4b).

W21

1. und 10 von A´s 10. QB A-10 wirft einen legalen Vorwärtspass zu A-80. Dieser wird an A´s 20 gestoppt. A-56 hält während des Passes einen Gegner in seiner Endzone fest.

Safety, A, FK, A´s 20, FK

Safety durch Regel (9-3-3b-2).

W22

Try von B´s 3. Der legale Vorwärtspass wird von A-80 in B´s Endzone gefangen. A-90 hält einen Gegner in B´s Endzone, bevor der Pass geworfen wurde

A, Try, B´s 18

Passbehinderung (8-3-3c-1).

W23

4. und 10 von B´s 40. A-20 erhält den Handoff von QB A-10 und fumbelt an B´s 45. A-50 recovert an B´s 35 und advanct in B´s Endzone.

B, 1/10, B´s 45, Snap.

4. Versuch Fumble (7-2-2, 8-5-1b-Aus.2).

W24

1. und 10 von B´s 40. Receiver A-80 bewegt sich auf der Stelle. Nach dem Snap blockt er an B´s 32 Cornerback B-98 tief in Richtung des Balles beim Snap. A-20 advanct mit einem Lauf zu B´s 35.

A, 1/20, B´s 50, Ballfreigabe.

Crackback Block, Strafe vom Basic Spot (9-1-2e-1).

W25

Kick Off von A´s 35. Der Kick rollt an B´s 20, als B-56 den Ball von dort an B´s 10 ins Seitenaus kickt.

B, 1/10, B´s 10, Snap oder
A, FK, B´s 50, FK.

Previous Spot ist Basic Spot.

W26

Kick Off von A´s 35. B-56 fängt den Kick in seiner Endzone und überreicht den Ball vorwärts an Mitspieler B-98. B-98 wird an B´s 10 gestoppt.

Safety, B, FK, B´s 20, FK.

Illegale Ballübergabe, Foul in der eigenen Endzone.

W27

4. und 10 von B´s 40. Scrimmage Kick Formation. A-80 verletzt an B´s 11 den Zwei-Meter Gürtel um Receiver B-98, der kein Fair Catch Signal gegeben hat. B-98 fängt den Punt an B´s 10 und wird dort von A-80 getackelt.

B, 1/10, B´s 16, Snap.

Behinderung ohne Kontakt.

W28

Kick Off von A´s 35. B-56 berührt den Kick im Spielfeld, bevor der weiter in B´s Endzone rollt. Um die Recovery durch heranstürmende Gegner zu verhindern, kickt er den Ball aus der Endzone über die Endlinie.

A, FK, A50, FK.

mit Strafe vom Previous Spot, sonst TB

W29

Kick Off von A´s 35. B-56 steht mit einem Fuß auf der Seitenlinie, als er den fliegenden Kick an B´s 10 fängt.

B, 1/10, B´s 35, Snap.

Free Kick ins Aus

W30

4. und 10 von B´s 40. Scrimmage Kick Formation. B-98 signalisiert Fair Catch und fängt den Punt in seiner Endzone. Team A hatte lediglich 6 Spieler an der Line of Scrimmage, B-56 clippt während des Kick an B´s 30.

B, 1/10, B´s 10, Snap oder
A, 4/10, B´s 40, Snap.

Team B kann PSKE wählen.

Aus den Pflichtfragen (Pxy) und 10 Wahlfragen (Wxy) wird eine 30-Fragen Prüfung erstellt.

 


© by AFSVD 2008